10 Fakten über Dahab in Ägypten

Du bist Reisender und erwägst nach Ägypten bzw. Süd Sinai zu reisen? Dann solltest du unbedingt Dahab eine Chance geben. Während unseres 2 monatlichen Reisestopp in Dahab sind uns viele Dinge aufgefallen. Wir haben versucht sie für euch in unserem ,,10 Fakten über Dahab in Ägypten“ Artikel zusammen zu fassen.

1. Dahab ist wo du surfende Hunde findest

Kein Witz! Direkt einmal nach dem Auftauchen traute ich einmal meinen Augen nicht, als ich 2 surfende Hunde vor mir sah. Ein anderes Mal kamen mir ein gutes Stück vom Ufer entfernt zwei schwimmende Hunde auf mich zu. Einer von beiden kam ganz nah, drehte eine Runde um mich, ließ sich streicheln, kratze mich und schwamm zu seinem Herrchen wieder zurück :-D.

Ägypten - Süd Sinai - Dahab - Surfende Hunde auf dem Meer

2. Dahab ist von wo aus du Saudi Arabien sehen kannst

Eines der wohl mysteriösesten Länder für uns Europäer ist Saudi Arabien. Mit strengen Einreisekontrollen und harter Gesetzgebung ist es nicht jedem vergönnt das Land zu sehen. Über das rote Meer hinweg aber kann man einen Blick auf Saudi Arabien erhaschen, denn es sind gerade einmal 25 Kilometer Luftlinie bis dorthin.

Ägypten - Süd Sinai - Dahab - Sonnenaufgang auf Saudi Arabien

3. Dahab ist wo du das schönste Korallenriff der Welt sehen kannst

Naja vllt. nicht direkt in Dahab obwohl das Riff hier auch sehr schön ist. Aber die Umgebung um Dahab bietet viele Korallenriffs. Das Blue Hole ist wohl eines der berühmt berüchtigten der Welt. Viele Taucher ließen hier bereits ihr Leben. Aber wenn ihr nicht gerade vor habt unter dem ca. 94 Meter tiefen und 30 Meter langen Bogen des Blue Holes durch zu tauchen ist es eigentlich relativ ungefährlich :). Außerdem ist Dahab das Zuhause von Nemo. Denn eigentlich ist das Finden von Nemo gar nicht so schwer. Zu mindestens nicht in Dahab. Mir sind die Clownsfische ständig begegnet und es war unheimlich faszinierend sie in ihrer Anemone zu beobachten :).

Außerdem solltest du unbedingt aufpassen unter Wasser. Denn gefühlt jedes Unterwassertier kann dich hier umbringen. Naja nicht jedes, aber die Mengenangabe geht schon mal in die richtige Richtung. Aufpassen müsst ihr am Meisten vor dem Steinfisch. Sein Gift kann dich wirklich umbringen. Meist liegt dieser unten auf dem Boden und tarnt sich als Stein um vorbei schwimmende Fische mal eben schnell einzusaugen. Sie sind schlechte Schwimmer und chillen eigentlich immer. Von daher solltet ihr sie beim schwimmen eigentlich nicht berühren dürfen. Aber beim Eintreten ist immer Vorsicht geboten!

Dann wäre da noch der Feuerfisch oder Skorpionfisch, der brennt höllisch ist aber meines Wissens nach nicht tödlich.  Auch beim blau gepunkteten Stachelrochen solltet ihr aufpassen. So weit ich weiß ist Steve Irwin auch von solch einem Stachelrochen getötet worden. Riffhaie gibt es hier auch. Die sind aber eigentlich ungefährlich, da wir Menschen ihnen wohl etwas zu groß als Beute sind. Zudem bin ich auch nie einen begegnet. Generell gilt beim schwimmen sowieso immer vorsichtig sein und nix anfassen! Nicht nur um euren eigenen Schutz auch zum Schutze des aquatischen Lebens!

4. Dahab ist wenn die ATM’S einfach immer leer sind

In Dahab funktionieren öfters mal die Geldautomaten nicht. Teilweise waren einfach alle leer und es braucht manchmal ein bisschen bis sie wieder aufgefüllt werden. Zähle auch immer dein Geld nach! Ich habe einmal 1000 Pfund abgehoben und nur 250 Pfund bekommen. In Wert gestellt wurden mir aber die vollen 1000. Unser Tipp: Habe immer Notfall Bar Geld dabei und zwar mehr als genug! Fast überall wird auch Euro und Dollar akzeptiert. Falls dein Aufenthalt in Dahab nicht allzu lang ist, dann könntest du auch sicher mit aus deiner Heimat mitgebrachten Geld ganz gut auskommen.

5. Dahab ist wenn deine Familie glaubt du lebst im Minenfeld

Wie oft wurden wir von unseren Freunden und unserer Familie gewarnt… ,,Geh bloß nicht nach Ägypten, dort sind so viele Anschläge“ oder ,,Bist du total verrückt?!“ (Mit bloßen Entsetzen in den Augen). Zur Sicherheit in Dahab möchten wir keine finale Aussage geben, denn passieren kann überall etwas. Allerdings hatten wir nie wirklich das Gefühl in Dahab in Gefahr zu sein. Was einem etwas unwohl sein bereitet sind natürlich die vielen Militär und Polizei Posten. Mit Kalaschnikow bewaffnete Soldaten sieht man sehr häufig. Im Süden Sinai ist eigentlich auch soweit wir wissen nichts mit der IS los. Allerdings gab es auch einen Angriff der IS auf einen Kontrollposten der Saint Catherine Kathedrale nur 2 Autostunden von Dahab entfernt, den wir nicht verschweigen wollen. Die Einheimischen Beduinen sowie die hier lebenden Auswanderer sehen es allerdings ziemlich locker und glauben kaum, dass in Dahab etwas passieren könnte.

6. Dahab ist wo das Frühstück im 13. Monat abends ist

Die einheimischen Beduinen sind unglaublich nett und herzlich. Hast du ein Problem wird jeder versuchen dir zu helfen. Ist Ramadan, dann wird dich jeder einladen mit ihm das abendliche Fastenbrechen (ihre Definition von Breakfast) einzunehmen. Das lohnt sich wirklich! So nah kommt man an die einheimischen Beduinen nur selten. Auch war das eine gute Gelegenheit für sie mit uns abends auszugehen.

Ägyptehn - Süd Sinai - Dahab - Breakfast am Abend zu Ramadan mit Beduinen

7. Dahab ist wo es die dicksten Straßenkatzen gibt

Auch nicht schlecht haben es hier die herrenlosen Tiere. Die fühlen sich zwischen den Touristen in den Restaurants pudelwohl und bekommen regelmäßig was zu futtern ab. Entsprechend wohlgenährt sind sie auch. Das trifft übrigens nicht nur für die Katzen zu. Auch die Hunde lassen sich gerne mal verwöhnen und streicheln. Du wirst sie oft auf der Promenade herum streunen sehen. Also nimm dir ruhig einen Moment Zeit für sie und streichele sie kurz. Zum Dank begleitet dich vielleicht der ein oder andere Hund auch mal bis nach Hause.

In Dahab entscheidest du sowieso nicht selbst ob du ein Haustier hast oder nicht. Die Tiere kommen und gehen wie sie lustig sind. Zeitweise hatten wir 10 Katzen direkt vor unserer Wohnung und alle hatte Hunger. Da kamen wir uns ein bisschen wie die verrückte Katzelady von den Simpsons vor.

Zwei allein gelassenen Babykätzchen haben wir uns auch direkt angenommen. Diese lagen komischerweise unter einem Müllcontainer direkt neben unserem Apartment und mauzten laut vor sich hin. Mamamilch konnten wir leider nicht ersetzen aber immerhin haben wir sie ganz gut aufgepäppelt und und nun passen Freunde auf sie auf :).

Dafür müssen aber die Ziegen hier aus dem Müll leben. Viele Beduinen halten Ziegen und Schafe nicht nur aus Tradition sondern auch einfach des Essens wegen. Nur wächst in Dahab selten Gras. Wenn überhaupt dann nur in besseren Hotelanlagen und Luxusvillen. Die Schaf- und Ziegenherden ziehen auch hier nicht über die Weide, sondern leben auf der Straße. Hier fressen sie, was sie finden können. Alte Pappverpackungen gehören zu ihren geläufigen Nahrungsquellen.

8. Dahab ist wenn es keine Taxen gibt aber jeder ein Taxifahrer ist

Es gibt keine offiziellen Taxis in Dahab. Einfach jeder würde euch fahren. Oftmals halten sie auch einfach an und fragen dich. Wenn man eine längere Straße lang läuft kommt das schon mal einen Spießrouten lauf gleich. Das kann schon nerven… kann aber auch unglaublich hilfreich sein :). Je nachdem…

Ägypten - Süd Sinai - Dahab - Alter Puegeot

9. Dahab ist wo es 19 Uhr Zappenduster ist

Im Sommer ist es schon um 19 Uhr dunkel. Im Winter sogar schon 17 Uhr. Durch die Nähe zum Äquator verändert sich die Tageslänge im Sommer so wie im Winter kaum. Die Differenz beträgt lediglich 4 Stunden (10 h im Winter, 14 Stunden im Sommer). Zum Vergleich: In Deutschland beträgt die Differenz mehr als das Doppelte (8:30 h). Somit sind die Tageslängen hier wesentlich gleichmäßiger.

Ägypten - Süd Sinai -Dahab - In der Nacht

 

10. Dahab ist wo du immer zweimal hinkommst

Dahab gilt als echter Geheimtipp. Nur wenige kennen diesen Ort. Sharm-El-Sheikh ist da schon wesentlich bekannter. Vielleicht gerade wegen dieser Ruhe oder dem familiär wirkendem Umfeld oder den freundlichen Menschen oder wegen dem einmaligen Korallenriff in der Nähe oder wegen den günstigen Preisen oder wegen allem zusammen gibt es wohl kaum jemanden der Dahab nur einmal besucht. Während unseres Aufenthaltes lernten wir eine Menge an Leuten kennen, die Dahab jährlich oder mehrmals im Jahr besuchen kommen. Viele blieben auch einfach für immer :-D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.